Geschäftsbericht 2016

Highlights 2016

Im Jahr 2016 hat Daimler die Strategie des profitablen Wachstums fortgesetzt. Wichtigster Erfolgsfaktor ist unser attraktives und innovatives Produkt- und Dienstleistungsangebot, das wir in allen Geschäftsfeldern gezielt erneuert und erweitert haben. Bedeutendste Modellneuheit war die neue E-Klasse, die intelligenteste Business-Limousine der Welt. Unsere führende Position beim autonomen Fahren haben wir mit innovativen Assistenzsystemen weiter ausgebaut. Die richtungsweisenden Mercedes-Benz Forschungsfahrzeuge Concept EQ, Future Bus, Urban eTruck und Vision Van unterstreichen unsere Vorreiterrolle: Als Pioniere bringen wir herausragende Lösungen für die Mobilität der Zukunft auf den Weg. Auch die Digitalisierung unserer Produkte und des gesamten Unternehmens treiben wir konsequent voran. Damit haben wir die Weichen für unseren weiteren Erfolgskurs gestellt.

 

Q1

Highlights 2015 Q1

Daimler investiert in Batterieproduktion

Daimler plant Investitionen in den globalen Batterie-Produktionsverbund von insgesamt 1 Mrd. €. Die Produktionskapazitäten für Lithium-Ionen-Batterien bei der Deutschen Accomotive, einer Daimler-Tochter im sächsischen Kamenz, werden deutlich erweitert. Rund 500 Mio. € wird Daimler in den Bau einer zweiten Batteriefabrik investieren. Ab Frühjahr 2017 sollen dort Lithium-Ionen-Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und smart gefertigt werden.

Pkw-Produktion in Brasilien gestartet

Das neue Werk in Iracemápolis ist ein wichtiger Baustein der Wachstumsstrategie »Mercedes-Benz 2020«. Dort läuft als erstes Modell die C-Klasse Limousine vom Band, es folgt der kompakte SUV GLA.

Autonomes Fahren im Verbund

Daimler Trucks präsentiert eine neue Dimension des autonomen Fahrens. Über den Highway Pilot Connect können mehrere automatisiert fahrende Sattelzüge zu einem sogenannten »Platoon« verbunden werden. Die Vorteile sind beeindruckend: bis zu 7 % weniger Kraftstoffverbrauch, eine Halbierung der notwendigen Verkehrsfläche sowie eine deutliche Erhöhung der Sicherheit im Fahrverbund.

Daimler Trucks bringt seine Lkw ins Internet - Platooning

Daimler Financial Services ist Deutschlands bester Arbeitgeber 2016

Die Finanzdienstleistungssparte des Daimler-Konzerns belegt in der Größenklasse von 2.000 bis 5.000 Beschäftigten den ersten Platz im diesjährigen Wettbewerb des unabhängigen Great Place to Work Instituts, bei dem Unternehmen mit einer besonders attraktiven Arbeitsplatzkultur ausgezeichnet werden. In die Bewertung fließen sowohl eine anonyme Umfrage unter den Mitarbeitern als auch die Qualität der Personal- und Führungsarbeit ein.

Neue Regionalzentren für Nutzfahrzeuge

Für den Vertrieb und Service unserer Nutzfahrzeuge werden zwei neue Regionalzentren in Afrika sowie ein Zentrum für Südostasien eröffnet. Im Mai 2016 folgt das Zentrum für das südliche Asien. Damit ist die Neuaufstellung der Vertriebs- und Serviceaktivitäten innerhalb von sieben Monaten abgeschlossen. In wichtigen Wachstumsregionen sind wir nun noch näher am Kunden.

Dreimillionster Mercedes-Benz Sprinter übergeben

Seit der Markteinführung im Jahr 1995 hat Mercedes-Benz Vans inzwischen drei Millionen Einheiten seines »Weltfahrzeugs« Sprinter an Kunden ausgeliefert. Der große Transporter ist mittlerweile in mehr als 130 Ländern unterwegs.

 

Q2

Highlights 2015 Q2

Hauptversammlung beschließt mit 3,25 € pro Aktie bisher höchste Dividende

Rund 5.500 Aktionäre kommen am 6. April zur Hauptversammlung der Daimler AG in den CityCube nach Berlin. Als erstes DAX-Unternehmen bietet Daimler auf Wunsch das »Mobile- Ticket« an – eine Eintrittskarte, die auf das Smartphone versendet wird.

Weltweit größter Mercedes me Store in Peking eröffnet

Im Szeneviertel Sanlitun bietet der Store neben einem interaktiven Markenerlebnis eine moderne Architektur, hochwertige Gastronomie und zahlreiche Events. Damit ist die Millionenmetropole Peking nach Hamburg, Mailand, Tokio, Hongkong und München die sechste Stadt mit einem Mercedes me Store (siehe Foto unten).

Mercedes-Benz eröffnet Mercedes me Store in Peking.

car2go startet in China

car2go eröffnet in der zentralchinesischen 30-Millionen-Metropole Chongqing seinen ersten asiatischen Standort. Damit ist die Daimler-Tochter das erste internationale westliche Unternehmen, das in China das Konzept der spontanen Carsharing-Mobilität umsetzt. car2go geht in Chongqing mit dem Markenzusatz JiXing (»fahre direkt los«) zunächst mit rund 400 smart fortwo an den Start.

Flottentest mit FUSO Canter E-Cell

Daimler Trucks startet in Deutschland den ersten Flottentest mit lokal emissionfreien Elektro-Lkw. Fünf batteriebetriebene FUSO Canter E-Cell werden in den nächsten Monaten von der Stadt Stuttgart und dem Logistikunternehmen Hermes getestet.

Neues Motorenwerk in Polen

Daimler will rund 500 Mio. € in einen neuen Produktionsstandort in Polen investieren und mehrere Hundert neue Arbeitsplätze schaffen. Künftig sollen in Jawor Vierzylinder- Benzin- und Dieselmotoren für Mercedes-Benz Pkw produziert werden.

DigitalLife Day 2016 – Daimler gestaltet den digitalen Wandel

Unter dem Motto »Information, Inspiration, Innovation« kommen rund 500 Mitarbeiter aus zahlreichen Abteilungen und Standorten zusammen. Neben der digitalen Strategie des Konzerns sowie Vorträgen interner und externer Experten steht wie bereits bei der Auftaktveranstaltung im Jahr 2015 ein Ideenwettbewerb der Mitarbeiter zur Digitalisierung im Fokus.

Daimler stärkt Pensionsvermögen

Der Vorstand der Daimler AG beschließt eine Zuführung von rund 1,8 Mrd. € in das Pensionsvermögen. Sie erfolgt in Form einer Einbringung der Anteile an Renault S. A. und Nissan Motor Co. Ltd. in das Pensionsvermögen der Daimler AG.

Daimler weiter auf Erfolgskurs

Daimler schließt das zweite Quartal mit Bestwerten beim Absatz sowie bei dem um Sonderfaktoren bereinigten EBIT ab. Für das Gesamtjahr 2016 erwartet Daimler weiterhin, das um Sonderfaktoren bereinigte EBIT leicht zu steigern.

 

Q3

Highlights 2015 Q3

Mehr Freiraum beim mobilen Arbeiten

Daimler stärkt die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben seiner Beschäftigten mit einer neuen erweiterten Regelung zum mobilen Arbeiten. Danach haben alle Beschäftigten der Daimler AG ein Recht, mobil zu arbeiten, wenn dies mit der jeweiligen Aufgabe vereinbar ist. Daimler arbeitet mit vielen Initiativen daran, die Life Balance für Beschäftigte weiter zu verbessern und eine neue Führungskultur zu entwickeln, die stärker auf Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein von Beschäftigten und Führungskräften setzt.

Daimler präsentiert Stadtbus der Zukunft

Auf einer rund 20 km langen Expressbus-Linie (Bus Rapid Transit, BRT) in Amsterdam absolviert der Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot seine erste teilautonome Fahrt im Stadtverkehr. Der Bus fährt bis zu 70 km/h, hält zentimetergenau an Haltestellen und Ampeln, bremst für Hindernisse sowie Fußgänger auf der Fahrbahn und kommuniziert mit Signalanlagen. Daimler Buses ist der weltweit erste Hersteller, der einen Stadtbus auf einer BRT-Strecke teilautomatisiert fahren lässt.

Daimler mit zahlreichen Neuheiten auf der IAA Nutzfahrzeuge

Mit einer Vielzahl konkreter Produkt- und Serviceneuheiten unterstreichen die Daimler-Nutzfahrzeugmarken auf der 66. IAA Nutzfahrzeuge ihre Vorreiterrolle in den Bereichen Vernetzung, Effizienz und Sicherheit. Mercedes-Benz Urban eTruck, Future Bus und Vision Van geben einen Ausblick auf die Zukunft der Transportindustrie.

Ahead of Time – Reportage über Daimler auf der IAA2016

Daimler Trucks präsentiert neuen Freightliner Cascadia

Der neue Cascadia setzt Maßstäbe bei Konnektivität, Kraft­stoffeffizienz und Sicherheit. Eine neue, exklusive Konnektivitätsplattform ermöglicht automatisierte Analysen zu Effizienz und Sicherheit. Die aerodynamische Form und die hochmodernen Antriebskomponenten tragen dazu bei, dass der Verbrauch um bis zu 8 % niedriger als beim Vorgänger ist.

Automobilsalon in Paris: Elektromobilität im Fokus

Der Auftritt von Mercedes-Benz Cars beim Automobilsalon in Paris steht ganz im Zeichen der Elektromobilität und des digitalen Wandels: Weltpremiere feiert der Concept EQ von Mercedes-Benz, der einen konkreten Ausblick auf eine völlig neue Fahrzeuggeneration mit batterie­elektrischem Antrieb gibt. Ebenfalls Weltpremiere feiern die electric drive Versionen des neuen smart fortwo, des smart fortwo cabrio und erstmals auch des smart forfour.

Paris Motor Show 2016: Mercedes-Benz Cars Pressekonferenz

Absatzjubiläum für smart: 2 Mio. Stadtflitzer verkauft

Seit seiner Markteinführung 1998 ist das trendige Stadtauto als Privat- und Flottenwagen erfolgreich und seit 2008 als maßgeschneidertes Fahrzeug für das Carsharing-Angebot car2go im Einsatz. In Sachen Mobilitätsdienstleistungen oder Individualisierungsmöglichkeiten nimmt smart schon immer eine Vorreiterrolle in der Automobilindustrie ein und definiert urbane Mobilität stetig neu.

 

Q4

Highlights 2015 Q4

car2go überschreitet Zwei-Millionen-Kunden-Marke

Der Carsharing-Anbieter baut seine Marktführerschaft in Europa und der Welt weiter aus. car2go hat nun weltweit mehr als zwei Millionen registrierte Nutzer. Alle 1,5 Sekunden wird eines der 14.000 Fahrzeuge an weltweit 30 Standorten genutzt.

Investition in die Zukunft: Rund 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler

Im Jahr 2016 starten erneut rund 1.900 Jugendliche und junge Erwachsene ins Berufsleben und beginnen ihre Ausbildung oder ein Studium der Dualen Hochschule (DH) bei Daimler. Über alle Lehrjahre hinweg bildet das Unternehmen in Deutschland derzeit rund 6.300 Jugendliche aus. Daimler stellt damit mehr als ein Drittel aller Ausbildungsplätze der deutschen Automobilhersteller.

Mercedes-Benz Concept X-CLASS wird vorgestellt

Mercedes-Benz Vans erweitert sein Portfolio um eine weitere Baureihe und besetzt als erster Premiumhersteller das Segment der Midsize-Pickups. Der neue Pickup wird unter dem Namen Mercedes-Benz X-Klasse ab Ende 2017 eingeführt. Die Kernmärkte sind Europa, Argentinien, Brasilien, Südafrika, Australien und Neuseeland.

Concept X-CLASS: The Mercedes among pickups #MBPickup

Daimler verbessert Kreditrating

Die Ratingagentur Standard & Poor’s Global Ratings (S&P) hat am 2. November 2016 das Kreditrating der Daimler AG von A- auf A hochgestuft. Gleichzeitig wurde das Kurzfristrating von A-2 auf A-1 angehoben. Der Ausblick wurde unverändert mit »stabil« eingestuft. S&P begründete diesen Schritt mit der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit insbesondere unserer Pkw-Sparte Mercedes-Benz Cars.

Daimler Financial Services kauft Athlon

Daimler Financial Services kauft Athlon Car Lease International B.V. Künftig soll das gesamte Flottenmanagement von Daimler unter der Marke Athlon geführt werden. So entsteht ein starker Wettbewerber im europäischen Fuhrparkmanagement mit einem Portfolio von rund 360.000 Pkw und Vans.

Hochleistungsladenetz für Elektrofahrzeuge

Die Daimler AG, BMW Group, Ford Motor Company und der Volkswagen-Konzern mit Audi und Porsche planen ein Joint Venture zur Errichtung des leistungsstärksten Ladenetzes für Elektrofahrzeuge in Europa. Hierzu unterzeichnen alle Partner ein Memorandum of Understanding. Gemeinsam soll die Langstreckentauglichkeit der Elektromobilität dadurch deutlich erhöht werden.

Zurück
Daimler am Kapitalmarkt
Der Aufsichtsrat